Die Weihnachtsgeschichte

Die Künstlerin Patti Rokus hat ihre Kindheit in Oregon verbracht, wo sie mit der Natur verbunden aufgewachsen ist. Von den Steinen im Bach war sie anscheinend so fasziniert, dass sie nach einer Karriere in verschiedenen Bereichen wieder den Weg zur Natur gefunden hat.
Sie sammelte wieder Steine und gestaltete so damit die faszinierenden Bilder zur Weihnachtserzählung.
Schon auf den ersten Seiten ist man von der aussagekräftigen Schlichtheit gebannt: Auf der einen Seite ein kurzer Satz und auf der gegenüberliegenden Seite eine Figur, die auf einem Stein sitzt und die Hände nach oben zu einem Stern hebt. Daneben ein Hirtenstab. Die Figur drückt eine erwartende Haltung aus.

Seite für Seite laden die biblischen Steinfiguren Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Verweilen ein. Man kann sich der Schönheit dieser Bilder kaum entziehen.
Alle Seiten haben einen dunklen Hintergrund, der das Wesentliche des Textes und vor allem die Steinbilder noch mehr betont.
Von der Verkündigung durch den Engel bis zum Besuch durch die Sterndeuter wird die Frohbotschaft von der Menschwerdung Jesu bildlich „durch Steine erzählt.“

Eine Bilderbuch von Patti Rokus
Mit freundlicher Genehmigung des Verlag Gabriel